Da sich das Portal aktuell noch im Aufbau befindet, freuen wir uns über jegliche Anregungen und Korrekturen. Der Informationsgehalt der Seite kann nur dann ein hohes Niveau erreichen, wenn möglichst viele Ihmerter aktiv mit- bzw. zuarbeiten. Kontaktieren könnt ihr uns jederzeit über Email unter info@ihmert.com.

BSV Ihmert

Aus dem ältesten noch vorliegenden Protokoll ist als Zeitpunkt der Vereinsgründung der 12. Juli 1925 herauszulesen. Das es im Dorf Ihmert bereits viel früher Männer gegeben hat, die sich für das Schützenwesen interessierten oder aktiv darin waren, belegen neu aufgetauchte Dokumente aus dem Stadtarchiv. So heißt es in einem Schreiben vom 07. Juli 1875 an den Amtmann Thomas. „Unterzeichnete erlauben sich hiermit; Euer Wohlgeboren um die Concession zur Abhaltung eines Schützenfestes ganz ergebenst zu bitten.“ Es muss also einen Verein gegeben haben. Und es gab auch schon Vereinsstatuten. Als Zweck wurde formuliert: „ In der Gemeinde Ihmert ein allgemeines und cordiales Volks- oder Bürgerfest zu feiern und Übung im Gebrauch der Büchse zum Scheiben- und Vogelschießen daselbst.“ Alle Männer die sich „tadellos betragen“ hatten und die „sittliche Qualifikation“ hatten konnten beitreten.  Mittlerweile ist bewiesen, dass in Ihmert das Schützenwesen älter ist, dennoch wird an dem Gründungjahr 1925 festgehalten.

Seit 1925 wurden regelmäßige Schützenfeste im Juni gefeiert. In den Jahren ab 1930 zwang die wirtschaftliche Krise der folgenden Jahre auf die Durchführung der jährlichen Schützenfeste zu verzichten. Erst 1935 war der BSV wieder in der Lage bis 1939 einem geregelten Vereinsleben nachzugehen. Durch die Kriegswirren waren viele Unterlagen, die Fahne und Königskette verloren gegangen und es dauerte bis 1949 bis das Vereinsleben wieder aktiviert werden konnte. Das erste Schützenfest wurde wieder im Jahr 1954 gefeiert. Im Jahr 1959 begann man mit dem Bau eines Schießstandes der 1960 eingeweiht werden konnte. Die Mitgliederzahl wuchs in den Jahren so rasant an, dass das Batallion im Jahr 1953 in eine I. und II. Kompanie geteilt wurde. Im Jahr 1959 folgte schon eine dritte Kompanie, im Jahr 1970 die Artillerie. Den aktiven Schützen gesellten sich eine Damen-Schießgruppe hinzu, alles Schützenschwestern mit gutem Augenmaß, sicherer Hand und viel Sinn für Geselligkeit.

Im Jahr 1962 war der BSV Ihmert Gründungsmitglied der „Kreisgruppe Iserlohn“, dem heutigen Kreisschützenbund Iserlohn. Im Jahr 1965, zum 40 jährigen Bestehen wurde im Rahmen des Jubiläumsschützenfestes auch das Kreisschützenfest der Kreisgruppe Iserlohn im Sauerländer Schützenbundes gefeiert.

Erstmals wurde im Jahr 1977 ein Jugendkönig ausgeschossen, seit 2007 gibt es einen Jugendzug in dem alle Kinder u. Jugendlichen bis 18 Jahren Ihre ersten Schritte im Schützenwesen machen.

Es gibt in Ihmert eigentlich keinen größeren Platz auf dem nicht schon mal Schützenfest gefeiert worden ist. Ständig musste wegen „Platzmangel“ der Standort des Festzeltes gewechselt werden. Erst 1980 konnte auf einem neu hergerichteten Platz an der Gemeindehalle endlich ein bleibendes Domizil gefunden werden. Da war es gut eine Besonderheit zu haben, die einzige amtlich zugelassene mobile Vogelstange im Schützenkreis.  

Man mag den Eindruck gewinnen, als wenn sich die Arbeit des Vereins nur auf die Ausrichtung eines Schützenfestes beschränkt. Das ist wahrlich nicht der Fall. Der BSV trägt das ganze Jahr zum Dorfleben bei, sei es die überregional bekannte „Rock im Mai“, das Osterfeuer, das Fallschirmfest oder das Oktoberfest.  Auch die Gestaltung der Dorfmitte mit Brunnen und Maibaum geht auf den Schützenverein zurück. Gerade der Maibaum ist es der allgemein Anerkennung findet, da er nicht nur zu den höchsten in NRW zählt sondern auch durch seine Gestaltung mit selbstgemalten Bildern besonderer Persönlichkeiten des Dorfes  zu den schönsten zählt. Und nicht zuletzt unsere Abteilung „Sportliches Schießen“, die in den letzten Jahren mehrere Kreismeister stellen konnte trägt zum Vereinsleben bei.    

Weitere Informationen

  • Voller Name: Bürgerschützenverein Ihmert 1925 e.V.
  • Gegründet: 1925
  • Mitglieder: über 400
  • Ansprechpartner:

    Michael Hollmann

  • Anschrift: Sternstr. 13, 58675 Hemer
  • Vorstand:


    Oberst Jochen Koch
    1. Vorsitzender Michael Hollmann
    2. Vorsitzender Gerd Wichmann    

  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Homepage: www.bsv-ihmert.de
Mehr in dieser Kategorie: « 2. Kompanie des BSV Ihmert

Kommende Veranstaltungen

21Aug
Dorfarchiv Stammtisch
19:00 Uhr, Gaststätte Elfenfohren
23Aug
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1
25Aug
Schützenfest Ihmert
08:00 Uhr, Festplatz an der Gemeindehalle und im ganzen Dorf
30Aug
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1
06Sep
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1

Geschichte

Erfahren Sie mehr über Ihmerts Geschichte der letzten 500 Jahre. Von der ersten urkundlichen Erwähnung, über die industrielle Revolution zur Wiege der Drahtindustrie, bis hin zu aktuellen Ereignisse, Geschichte rund um Menschen und Vereine. Hier geht es weiter..

Branchenverzeichnis

Sie suchen einen Arzt, Friseur oder Floristen. Sie möchten sich über Ihmerter Unternehmen informieren. Das aktuelle und detallierte Branchenverzeichnis bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit und sollte Ihre Firmeneintrag fehlen, eine kurze Email genügt. Hier geht es zum Verzeichnis..

Veranstaltungskalender

Der überregional bekannte Rock im Mai, jedes Jahr am 1. Mai und das alle zwei Jahre stattfindenden Ihmerter Schützenfest sind nur zwei Veranstaltungen, für die es sich lohnt nach Ihmert zu kommen. Alles weitere erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender, hier..