Da sich das Portal aktuell noch im Aufbau befindet, freuen wir uns über jegliche Anregungen und Korrekturen. Der Informationsgehalt der Seite kann nur dann ein hohes Niveau erreichen, wenn möglichst viele Ihmerter aktiv mit- bzw. zuarbeiten. Kontaktieren könnt ihr uns jederzeit über Email unter info@ihmert.com.

Wiege der Drahtindustrie
a) Drahtzieher Das wohl älteste Verzeichnis der Kratzendrahtzieher von Iserlohn und Umgebung dürfte das aus dem Jahre 1734 sein. Es enthält die Namen der Drahtzieher von Iserlohn, Ihmert, Grüne, Oestrich, Sundwig und Westig. In einem Anhang folgen weitere 10 Namen, 2 mit der Ortsangabe Westendorf und die übrigen ohne Ortsbezeichnung. Unter der Überschrift: „In Ihmert“ sind darin 46 Drahtzieher aufgeführt, die freilich nicht alle Bewohner des Ihmerter Tales waren. Das…
In den ersten Jahrzehnten des 17. Jahrhunderts wurde der Kratzendraht mit der Hand gezogen; denn die Benutzung der Wasserkraft für die Herstellung dieses feinen Drahtes war zu dieser Zeit noch unbekannt. Auf eine sich drehende Scheibe (Winne, Winde) wurde der Draht mit der Hand aufgewunden und dadurch der Zug durch die Ziehöffnung erzielt. Diese Arbeit verrichtete man in den Häusern. Dass auf diese Weise täglich nur eine ganz geringe Menge…
Eine schwere Zeit brach herein, als 1806 Deutschland unter französische Herrschaft geriet. Auch das Ihmerter Tal erlebte den Durchmarsch franzö­sischer Truppen. Die oben in Ihmerterbach gelegene Wiese, noch heute „Franzosenwiese" genannt, erinnert daran, dass damals eine Abtei­lung französischer Soldaten hier ihr Lager aufgeschlagen hatte. Die Niederlage der französischen Armee bei Leipzig im Oktober 1813, der schon 8 Tage später die Flucht des von Napoleon eingesetzten „Königs von Westfalen", Jerômes, von…
Am Anfang dieses Jahrhunderts gab es im Ihmerter Tal noch einige mit Wasserkraft betriebene Drahtrollen. Es waren kleine, meistens aus Bruchsteinen errichtete einstöckige Gebäude, deren Wände von außen und innen verputzt und mit Kalk gestrichen waren. Unmittelbar am Ihmerter Bach gelegen, von Wiesenflächen, zum Teil auch schattigen Bäumen umgeben, fügten sie sich harmonisch dem Landschaftsbilde ein. Durch den Ihmerter Bach wurden die Wasserräder angetrieben. Da aber dieser Bach vielfach nicht…
In den Kirchenbüchern der Pfarrei Iserlohn kommt die Berufsbezeichnung Drahtweber in der Gemeinde Ihmert bei folgenden Personen vor: (T = Taufregister, Tr = Trauregister, St = Sterberegister) Jakob Beck, Johannistal, verheiratet mit Laura Koch T 1875, T 1877, T 1879, T 1883, T 1886 Heinrich Knipp, Johannistal, verheiratet mit Henriette Stamm T 1877, St 1880. - Nach St 1882 ist er Drahtzieher Ludwig Körte, Johannistal, verheiratet mit Wilhelmine Jeismann T…

Kommende Veranstaltungen

28Jun
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1
05Jul
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1
06Jul
Bürgerstammtisch.plus
19:00 Uhr, Saal der Ev. Kirche Ihmert
09Jul
2. Ihmerter Boule Turnier
11:00 Uhr, Dorfpark
12Jul
Chorprobe, MGV Ihmert
19:00 Uhr, Ringstr. 1

Geschichte

Erfahren Sie mehr über Ihmerts Geschichte der letzten 500 Jahre. Von der ersten urkundlichen Erwähnung, über die industrielle Revolution zur Wiege der Drahtindustrie, bis hin zu aktuellen Ereignisse, Geschichte rund um Menschen und Vereine. Hier geht es weiter..

Branchenverzeichnis

Sie suchen einen Arzt, Friseur oder Floristen. Sie möchten sich über Ihmerter Unternehmen informieren. Das aktuelle und detallierte Branchenverzeichnis bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit und sollte Ihre Firmeneintrag fehlen, eine kurze Email genügt. Hier geht es zum Verzeichnis..

Veranstaltungskalender

Der überregional bekannte Rock im Mai, jedes Jahr am 1. Mai und das alle zwei Jahre stattfindenden Ihmerter Schützenfest sind nur zwei Veranstaltungen, für die es sich lohnt nach Ihmert zu kommen. Alles weitere erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender, hier..